Musikfestival

Im Frühjahr und Sommer finden viele fantastische Musikfestivals statt. Mode ist bei Veranstaltungen wie der Musik genauso wichtig. Manchmal ist es sogar so, dass sie es ist, die einen Vorteil gegenüber der Musik hat. In den Klatschmedien finden wir sehr oft Artikel, die nicht sehr erfolgreiche Stilisierungen von Prominenten kritisieren.

Mode und musikalische Inspirationen

Auf Musikfestivals sind die Stile der Künstler genauso wichtig wie die Musik selbst. Liebhaber verschiedener Musikrichtungen haben ihre eigene Kleiderordnung.

Klassische Musikfestivals werden von eleganten Abendkleidern und Smokings dominiert. Rockkonzerte sind Kleidung in einem verrückten und originellen Stil. Das Auftreten der Künstler auf der Bühne ist eine Sache. Ihre Fans achten auch auf ihre Frisur, wollen dem Anlass angemessen aussehen und sich von der Masse abheben.

Seien Sie originell

Dies ist das erste, grundlegende Prinzip der Mode, das auf Musikfestivals gilt. Der Punkt ist, Ihre Persönlichkeit durch Ihr Outfit zu zeigen. Musikfestivals sind eine großartige Gelegenheit, Spaß zu haben, praktisch ohne Grenzen. Um die Atmosphäre der Veranstaltung besser zu spüren, ist es am besten, etwas Extravagantes anzunehmen. Du musst dich nicht sofort für eine verrückte Kreation entscheiden. Manchmal genügt eine ausdrucksstarke Ergänzung, um Ihrer Frisur Charakter zu verleihen. Es kann ein interessanter Hut, Schuhe auf Koturnach oder origineller Schmuck sein.

Bequemlichkeit ist unerlässlich

Musikfestivals sind eine Zeit der Entspannung. Deshalb muss dein Outfit vor allem bequem sein, es kann deine Bewegungen nicht kreppen und deinen Tanz stören. Viel Spaß mit der Mode. Du kannst Kleidung in verschiedenen Stilen frei kombinieren. So heben Sie sich von der Masse der anderen Partygäste ab. Kleide dich so, dass du dich wohl und bequem fühlst.

Der Festivalführer

Fühlen Sie sich frei

Jedes musikalische Genre trägt bestimmte Überzeugungen in sich. Die Art der Kleidung sollte dies bis zu einem gewissen Grad widerspiegeln. Für ein Musikfestival lohnt es sich, Kleidung anzuziehen, die im Strom eines bestimmten Genres bleibt........

Kreative Inspirationen

Rock-Stil ist vor allem Leder. Du kannst eine Lederjacke oder eine Hose wählen. Die Accessoires mit Metallbolzen werden toll aussehen. Und die Farben? Entscheiden Sie sich für Schwarz, Grau und Braun.

Grunge ist ein Stil, der auf Komfort setzt. In Ihrem Kleiderschrank sollten Sie Hemden, lange Pullover, eine etwas verlassene Jansy mit einem geraden Schnitt haben. Was die Farben betrifft, so sind Rot, Grün, Braun- und Grautöne ideal.

Der Hip-Pop-Stil muss niemandem vorgestellt werden. Rap-Liebhaber tragen weite Hosen mit Schritt in die Knie, Sweatshirts und Baseballmützen. Sie mögen Goldketten. Sie tragen gerne Marken-Sportschuhe auf den Beinen. Das Outfit wird oft durch eine dunkle Brille ergänzt. Die Lieblingsfarben der Hip-Hopper sind: grau, blau, rot, orange, grün, weiß.

Disco-Liebhaber können sich einen echten Modewahnsinn leisten. Damen können sich für farbenfrohe Kleider entscheiden, die mit Pailletten oder Zirkonen verziert sind. Auch extravagante Muster sind erlaubt. Sogar ein glänzender BH oder Stifte auf himmlischen Absätzen sind erlaubt. Welche Farben sollte man für eine Disco-Party wählen? Gold, Silber, Grün, Blau, Pink, Schwarz, Violett, Orange funktionieren gut.

Top