• 26. Mai 2022

Obwohl eine glutenfreie Diät bei Erkrankungen wie Zöliakie, Glutenallergie oder NNG (Non-Celiac Gluten Sensitivity) angezeigt ist. Wenn Sie Gluten in Ihrer Ernährung vermeiden möchten, lesen Sie hier, worauf Sie achten müssen und was Sie im Alltag vermeiden sollten.

Wählen Sie Produkte mit dem durchgestrichenen Stachel

Warum die durchgestrichene Stachelmarke? Das Zeichen ist lizenziert. Wenn es auf einem Produkt erscheint, bedeutet es, dass das Produkt und die Art seiner Herstellung auf den Glutengehalt und mögliche Verunreinigungen getestet wurden. Das gekreuzte Ohrzeichen ist ein vertrautes Zeichen, dem Menschen mit schweren Unverträglichkeiten folgen können.

Was ersetzen Sie durch Gluten?

Produkte mit Weizen, Roggen oder anderen Körnern, die Gluten enthalten, können immer durch Körner ersetzt werden, die es von Natur aus nicht enthalten. Dazu gehören

  • - Hirsegrütze,
  • - Mais,
  • - Amaranth,
  • - Buchweizengrütze,
  • - Reis,
  • - Quinoa,
  • - raffinierten Hafer,
  • - Kartoffeln.

Sie sind von Natur aus glutenfrei, können aber verunreinigt werden, z. B. durch die Herstellung, Verpackung oder Lagerung zusammen mit glutenhaltigen Produkten oder auch beim Transport. Menschen mit schweren Unverträglichkeiten müssen hier besonders vorsichtig sein und sich der Risiken bewusst sein.

"Kann Spuren von Gluten enthalten"

Wir können stark überrascht sein, wenn wir auf dem Etikett, das auf einer Packung Erdnüsse klebt, die Worte "Produkt kann Spuren von Gluten enthalten" sehen. Woher kommt das Gluten in Erdnüssen?

Das bedeutet, dass sich in der Produktionslinie oder im Lager auch andere Glutenprodukte befinden. Dann besteht die Gefahr einer sogenannten Kreuzkontamination.

Menschen mit einem hohen Grad an Empfindlichkeit können manchmal durch den Verzehr solcher Produkte beeinträchtigt werden. Aus diesem Grund kann die Liste der potenziell allergenen Produkte lang sein.

gluten free diet

Was ist mit Hafer?

Hafer ist ein Getreide, das glutenfrei ist, und die meisten Menschen mit Glutenunverträglichkeit können es in ihre Ernährung aufnehmen. Es ist jedoch wichtig, dass es sich um zertifizierten Hafer handelt, mit einem eindeutigen Glutenfrei-Anspruch.

Leider kann Hafer manchmal mit Weizen, Roggen oder Gerste verunreinigt sein. Daher sollte Hafer in Produkten für Menschen, die sich glutenfrei ernähren, auf eine besondere Art und Weise produziert, zubereitet und verarbeitet werden - um eine Kontamination zu vermeiden.

Glutenfrei in der Stadt

Heutzutage bieten viele Lokale Gerichte für Menschen an, die Fleisch oder andere tierische Produkte aus ihrer Ernährung streichen, oder für Veganer. Definitiv ein größeres Problem können Menschen mit Zöliakie haben.

Nicht jedes Restaurant ist in der Lage, die Anforderungen für Menschen mit Zöliakie zu erfüllen. Ihre Krankheit erfordert volle Hygiene bei der Zubereitung der Mahlzeiten - separate Küchenmesser, Bretter, Schränke, in denen nur glutenfreie Produkte aufbewahrt werden, separater Bereich für die Zubereitung der Mahlzeiten.

Eine bundesweite Suchmaschine für Restaurants mit glutenfreier Speisekarte hilft Ihnen dabei. Das macht es auf jeden Fall einfacher, einen Ort zu finden, an dem es sicher ist, zu essen.

Wenn Sie irgendwelche Zweifel an einem Produkt oder einem Gericht haben - es lohnt sich, den Hersteller oder die Köche zu fragen. Das wachsende öffentliche Bewusstsein für Eliminationsdiäten ist ein positives Phänomen!

Das Wichtigste ist, den Körper genau zu beobachten und zu reagieren, wenn er Warnzeichen gibt!

Lesen Sie mehr auf der website http://zdrovitek.pl/diety/dieta-pudelkowa-bez-glutenu-co-warto-o-niej-wiedziec/ytpe_jjtx

Top